5 1 1 5

Katalyt-Heizofen Magica-Ideal 3100 Watt

  1
  • Katalyt-Heizofen Magica-Ideal 3100 Watt
  • Katalyt-Heizofen Magica-Ideal 3100 Watt
Hersteller: TGO
129,00 €
199,00 €    (-35%)
Sie sparen: 70,00 €

inkl. MwSt zzgl. Versand


Versandfertig in 24 Std.
in den Warenkorb
Artikel merken

Katalyt-Heizofen Magica-Ideal 3100 Watt


EAN: 4026213003511

Herst.Nr: 65450SM/3

Hersteller: TGO

Gasofen inkl. Dichtheitsprüfung


Ideal geeignet für:

- Heizung in der Übergangszeit
- Terassenheizung 
- Heizung für den Wintergarten
- Not-Heizung
- Zusatzheizung im Winter
- uvm.

 

 

Fahrbare Katalyt-Heizöfen Magica-Ideal 3100 Watt

  • Not-Kocher, für unabhängiges Kochen im Notfall oder Alltag, Sofort einsatzbereit.
  • Machen Sie sich unabhängig , vom Strom
  • Mit dieser Not-Kocher sind Sie im Notfall abgesichert.

● Mit Zündsicherung, Sauerstoffmangelsicherung und Piezozündung
● 3-stufig regelbar
● Lackierung: Front schwarz, Gehäuse silber
● Nur 28 cm Gehäusetiefe
● Runde, geschlossene Rückverblendung, platzsparend für Eckaufstellung
● Fahrbar
● Geräteanschluss G 1/4' LH

Hinweis: Ausgerüstet mit einem 40 cm Gasschlauch, für diese Funktion ist unbedingt ein Druckregler 50 mbar erforderlich.

Heizleistung: 1.100- 3100 Watt
Anzahl der Heizstufen: 3
Energiequelle: Propangas
Einsatzbereiche: für Außen- und Innenbereiche
Bauart: Standgerät
Ausstattung: Transportrollen, Transportgriff
Abmessungen: 78 x 43 x 28 cm
Verbrauch: 242g/h max
Gasart: Propangas
Druck: 50mbar

Achtung!
Nur 28cm Gehäusetiefe
und runde, geschlossene
Rückverblendung.
Platzsparend für
Eckaufstellung

-- Auf Produktfotos angezeigte Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang. --

 Angenehme Wärme zu einem günstigen Preis von R.Bielfeldt

23.01.2024 00:45
ZIch bestellte vor sieben Tagen den Gas- Katalyt-Heizofen Magica-Ideal 3100 Watt. Ich benötigte diesen Gasofen für eine wenig genutzte Diele ohne Heizung in der zurzeit mein Büro untergebracht ist. Ich habe mich bewusst für ein Gas -Katalytofen entschieden der mit seiner Wärme auch den Raum beheizt und kaum die Raumluft beeinträchtigt. Ein Gas Keramikofen/Infrarotofen der die erzeugte Wärme überwiegend punktuell abgibt wäre zwar eine Alternative gewesen, jedoch hatte meine Lebensgefährtin bei etwas längeren Betrieb Kopfschmerzen bekommen. Auch war die Raumluft, trotz der immer erforderlichen Lüftung, nicht so gut wie bei dem jetzigen Katalytofen. Hinzufügen muss ich noch, dass unser Katalytofen ausgesprochen sparsam mit dem Gas umgeht, auf der untersten Stufe knapp 93 g. auf höchster Stufe 242 g. Unser Katalytofen benötigte keine Stromquelle für die Piezozündung, so wie bei einigen anderen Herstellern. Bislang gelang jede Zündung sofort und der Betrieb erfolgt vollkommen geräuschlos. Die Rückseite des Ofens in der die 11 kg Gasflasche untergebracht ist, wird durch eine runde Kunststoffwanne fast blickdichtabgeschlossen, trotzdem ist ein Blick & die Bedienung der Gasflasche durch Aussparungen jederzeit möglich.